Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Moderator: usualsuspect

Antworten
koechler
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Feb 2013, 14:24

Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von koechler » Fr 1. Mär 2013, 09:25

Hallo,

ich habe für die Mailprogrammierung eine Gmail-Adresse angelegt. Da Gmail nicht die Standardport unterstützt, wollte ich die richtigen Ports eingeben, allerdings finde ich in Version 0.5 kein Eingabefeld. Habe ich etwas falsch gemacht oder stehe ich sonst auf der Leitung?

lg

Benutzeravatar
Goersch
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 19:17

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von Goersch » Fr 1. Mär 2013, 10:45

Die Eingabefelder sind entfallen, da diese nur zu Verwirrungen geführt haben. GMPS stell die richtigen Ports ein. Bei gmail muss ich nochmal nachschauen. Da war was. Entweder geht nur SSL oder es muss eine andere Domaine genutzt werden ( googlemail oder .com anstatt .de oder umgekehrt)

koechler
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Feb 2013, 14:24

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von koechler » Fr 1. Mär 2013, 10:59

Goersch hat geschrieben:Die Eingabefelder sind entfallen, da diese nur zu Verwirrungen geführt haben. GMPS stell die richtigen Ports ein. Bei gmail muss ich nochmal nachschauen. Da war was. Entweder geht nur SSL oder es muss eine andere Domaine genutzt werden ( googlemail oder .com anstatt .de oder umgekehrt)
Hallo Georsch,

lt. Google wird folgende Einstellung verlangt:

Sollten Sie einen anderen Client oder ein anderes Gerät als oben erwähnt verwenden, finden Sie unten eine allgemeine Konfigurationsanleitung. Sollten Sie auf Probleme stoßen, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport des E-Mail-Clients, weil wir Ihnen bei Clients, die sich nicht in der oben stehenden Liste der unterstützten POP-Clients befinden, nicht weiterhelfen können.

Standard-Konfigurationsanleitung:

Posteingangsserver (POP3) – SSL erforderlich: pop.gmail.com
SSL verwenden: Ja
Port: 995
Postausgangsserver (SMTP) – TLS erforderlich: smtp.gmail.com
Authentifizierung verwenden: Ja
Port für TLS/STARTTLS: 587
Port für SSL: 465
Server-Timeout-Werte Mehr als 1 Minute; wir empfehlen 5 Minuten
Vollständiger Name oder Anzeigename: [Ihr Name]
Konto- oder Nutzername: Ihre vollständige E-Mail-Adresse (mit @gmail.com bzw. @ihre_domain.de)
E-Mail-Adresse: Ihre E-Mail-Adresse (nutzername@gmail.com bzw. nutzername@ihre_domain.de)
Passwort: Ihr Gmail-Passwort

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Einstellungen so vorgenommen haben, dass keine Nachrichten auf dem Server verbleiben. Eine Ausnahme hiervon ist der Fall, dass Sie Nachrichten auf mehrere Clients herunterladen möchten und dazu den Modus "Recent" verwenden. Durch Ihre POP-Einstellungen in den Gmail-Einstellungen ist festgelegt, ob Nachrichten auf dem Server verbleiben. Daher hat diese Einstellung in Ihrem Client keine Auswirkung darauf, wie Gmail mit Ihren Nachrichten verfährt.

Wenn Ihr Client keine SMTP-Authentifizierung unterstützt, können Sie mit Ihrer Gmail-Adresse keine Nachrichten über Ihren Client senden.

Treten Probleme beim Versand auf, obwohl Sie in Ihrem Client für SMTP die Verschlüsselung aktiviert haben, versuchen Sie, für den SMTP-Server einen anderen Port festzulegen (465 oder 587).


lg

Benutzeravatar
Goersch
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 19:17

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von Goersch » Fr 1. Mär 2013, 11:47

Bin mir relativ sicher, dass es geht. Ich probier es nochmal aus

Benutzeravatar
Goersch
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 19:17

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von Goersch » Fr 1. Mär 2013, 19:15

bei mir ohne probleme:

pop.gmail.com
smtp.gmail.com
benutzername@googlemail.com
SSL aktiviert

Benutzeravatar
rederic
Beiträge: 187
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 22:05
Wohnort: Amriswil Schweiz

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von rederic » Mo 14. Apr 2014, 15:11

Sorry, wenn ich diesen alten Threath aufwärme ;-)

Hab festgestellt, dass GMPS versucht via Port 25 die Mails zu versenden (wenn SSL nicht aktiv). Leider blockiert der Provider diesen Port und man sollte auf 587 umstellen. Das kann ich aber leider nirgens einstellen.

Besten Dank.
Erich

Benutzeravatar
Goersch
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 19:17

Re: Porteingabe für Mailprogrammierung fehlt

Beitrag von Goersch » Mo 14. Apr 2014, 21:13

nachdem es zu den Parametern viele Verwirrungen gab, habe ich die Einstellungen komplett rausgenommen.

Da ich das nicht mehr reinnehmen möchte, habe ich es anders umgesetzt (A2.2 kommt gleich). Bitte bei der Pop3 oder SMTP Adresse den Port mit eingeben, aund zwar so:
pop3.server.de:Port
smtp.server.de:Port

Ohne ":Port" werden die "normalen" Standard-Ports verwendet

(die Änderung in der A2.2 ist ungetestet ...)

Antworten